Am Freitag, 3. März 2017 um 16 Uhr auf Campus & City Radio 94,4:

Eine interessante Stunde mit der Galeristin Mag.Dr. Ursula Fischer. Mit ihrer "Galerie am Lieglweg" in Neulengbach hat sie viel Bewegung in die Region gebracht. Es ist ein Kultur-Treffpunkt, an dem es immer spannende Begegnungen gibt.

Link zum Livestream: https://cr944.at/?page_id=167

KR-Uschi Fischer2




















Die Galerie am Lieglweg wurde auch in einem 28-minütigen Bericht auf dem Fernsehsender "Okto" vorgestellt. Bei Interesse können Sie den Beitrag auf folgenden Link sehen:

 

http://www.okto.tv/artmovement/10629/20130506

 

In der Maiausgabe der Kunstzeitschrift "VERNISSAGE" finden Sie ebenfalls einen Bericht über unsere Galerie.

Die Galerie am Lieglweg in Neulengbach wurde 2000 von Mag. Dr. Ursula Fischer, Dolmetscherin für Russisch und Englisch,  gegründet. Die Intention und das Konzept der Galerie war von Anfang an klar: Ein Treffpunkt für Künstler und Kunstinteressierte in einem privaten Rahmen und abseits des kommerziellen Kunstbetriebs.

„Schon immer habe ich mich mit moderner Kunst beschäftigt und die Idee eine eigene Galerie zu führen, hatte ich seit frühester Jugend. Aber der Brotberuf einer vielbeschäftigten Dolmetscherin für die russische und englische Sprache sowie eine große Familie mit 4 Töchtern ließen dazu lange keine Zeit.
Als wir vor 12 Jahren ein großes altes Haus in Neulengbach kauften und mit der Renovierung begannen, wurde der Traum Realität. Im Erdgeschoss der Jahrhundertwendevilla am Lieglweg wurde die Galerie am Lieglweg eröffnet.
Die Künstler werden in sorgfältigen Recherchen in Ateliers und Museen ausgewählt. Meine vielen Kontakte in der Wirtschafts- und Geschäftswelt helfen sowohl bekannte Künstler als auch interessiertes Publikum zu finden.

Bei Zusendung von Katalogen und Ausstellungsbewerbungen bitten wir zu beachten, dass die Galerie aus Kapazitätsgründen nicht alle Anfragen beantworten und Kataloge zurücksenden kann.

Da die Familie Fischer im selben Haus wohnt, ist die Galerie zu fast jeder Zeit zu besichtigen. Kurze telefonische oder elektronische Anmeldung genügt.
Jährlich finden 6-8 Kunstveranstaltungen statt.

Das Credo der Galeristin ist es gute Kunst in Neulengbach zu zeigen. Es gibt keine junge, alte, männliche, weibliche, in- oder ausländische Kunst. Es gibt nur gute Kunst oder eben keine Kunst.
Ich glaube mit gutem Gewissen sagen zu können, dass die Galerie am Lieglweg immer hochwertige Werke zeigt, die durchaus auch einmal abseits des Mainstreams liegen können.
Bewußt wurde auf öffentliche Förderungen verzichtet, um ein unabhängiges und innovatives Programm zu gewährleisten.
Es freut mich oft sehr zu sehen, welch tolle Ergebnisse man mit persönlichem Engagement erreichen kann, die durchaus im Vergleich zu anderen von der öffentlichen Hand oft üppig gesponserten Kunstevents bestehen können.

Bei Zusendung von Katalogen und Ausstellungsbewerbungen bitten wir zu beachten, dass die Galerie aus Kapazitätsgründen nicht alle Anfragen beantworten und Kataloge zurücksenden kann.